Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.


Technikbox schafft mehr Raum zum Wohnen

PRESSEMITTEILUNGEN

Neuentwicklung von KNECHT

Technikbox schafft mehr Raum zum Wohnen

Bisher gab es für die Baufamilie nur ein „Entweder – Oder…“, also die Entscheidung für einen Keller oder eine Bodenplatte. Jetzt gibt es eine neue preiswerte Lösung: Die Technikbox von KNECHT Betonwerke – Fertigteilkeller.

Die Idee ist ganz auf die Bedürfnisse von Bauherren zugeschnitten, denen die Investition in einen Keller oder eine Teilunterkellerung zu hoch ist, denen aber eine Bodenplatte zu wenig Komfort bietet. Denn, ohne zusätzlichen Kellerraum, so die bittere Erkenntnis, muss die erforderliche Technik im Wohnhaus untergebracht werden. Zehn Quadratmeter und mehr sind da schnell belegt – wertvolle Fläche, die beispielsweise für ein Arbeits- oder Gästezimmer genutzt werden könnte. Außerdem sind manche technischen Anlagen nicht nur räumliche, sondern auch optische und akustische Störfaktoren.

Die neu entwickelte Box von KNECHT ist in erster Linie für die Gebäudetechnik ausgelegt. Hier findet alles Platz, was man nicht im Haus haben will oder muss, zum Beispiel Anlagen für Heizung, Lüftung, Warmwasseraufbereitung oder eine Regenwasserzisterne. Die Technikbox ist energetisch vom Haus getrennt und bildet eine eigene thermische Hülle mit direktem Zugang von Außen. Für die jährliche Wartung müssen Monteure nicht mehr durch das Haus, sie kommen durch den Außenzugang direkt an die Anlagen.

Die Box ist unter dem Haus an jeder Gebäudeecke
flexibel platzierbar und kann somit ideal auf die Situation vor Ort abgestimmt werden. Durch den geringen Überstand zum Wohngebäude wird nur wenig Platz benötigt. Ein zusätzliches Fundament ist nicht erforderlich. Die Stahlbetonkonstruktion wird aus hochwertigen Betonfertigteilen hergestellt und ist lastabtragend und wasserdicht. Wenn nötig, kann sie auch gedämmt werden. Versorgungs- und Entwässerungsleitungen werden problemlos durch die Box geführt, Wasser- und Stromanschluss inklusive. Bei Bedarf sind Vorrichtungen für eine Be- und Entlüftung sowie Zusatzfenster möglich.

Die Neuentwickung wird von KNECHT im Werk industriell vorgefertigt und steht schon nach einem Tag. Später wird darüber einfach die Bodenplatte des Hauses betoniert. Für Baufamilien bietet die geschützte Erfindung neue und finanziell attraktive Möglichkeiten bei der Raumplanung.

(2.200 Anschläge)

Zurück

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar an Proesler Kommunikation erbeten.

Zum Download der Bilder und Pressetexte in Druckqualität - bitte registrieren Sie sich »hier« oder loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.

PRESSE-SERVICE

Nicht das Passende gefunden?

Wir helfen Ihnen gerne weiter und nehmen zeitnah Kontakt mit Ihnen auf.

Der Internet-Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass die hier erhobenen Daten zum Zwecke der Kundenbetreuung an KNECHT zur Datenverarbeitung und -nutzung übermittelt werden.

UNSERE AKTUELLEN NEWS

Weitere Infos zur KNECHT KlimaPlus Wand
von Sandra Knecht
2020-06-10 16:44
von Sandra Knecht

Besseres Raumklima, mehr Energieeinsparung und mehr Nutzungspotenzial im Untergeschoss – für jedes Haus ein Gewinn!

Zur KNECHT-KlimaPlus Wand

2020-06-10 16:44
von Sandra Knecht
Aktuelle Stellenangebote bei KNECHT
von Sandra Knecht
2020-06-10 16:00
von Sandra Knecht

Um unsere Ziele auch zukünftig zu realisieren, suchen wir für Metzingen und unsere Standorte, qualifizierte und engagierte Mitarbeiter (m/w/d).

2020-06-10 16:00
von Sandra Knecht
von Sandra Knecht
2020-05-14 17:15
von Sandra Knecht
KNECHT Hand-Desinfektionsstation

Die KNECHT GmbH Gewächshauseinrichtungen hat Initiative gezeigt und mit ihren Mitteln und Materialien eine günstige Hand-Desinfektions-Station entwickelt. Das große Plus ist die Fußbedienung zur Minimierung des Flächen-Hand-Kontakts.

Flyer-KNECHT-Desinfektionstation

2020-05-14 17:15
von Sandra Knecht
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.