Keller als Raumreserve

PRESSEMITTEILUNGEN

Homeschooling und -office: In der Krise zeigt sich der große Nutzen von Rückzugsorten

Der Keller als Raumreserve

Die Coronakrise hat Millionen Menschen ins Homeoffice gezwungen - viele von ihnen werden auch nach dem Abflauen der Pandemie zumindest einen Teil ihrer Arbeitszeit zu Hause verbringen. Die neuen "Heimarbeiter" lassen sich in zwei Gruppen einteilen. 

Den Keller richtig planen

Voraussetzung für eine flexible Nutzung des Kellers ist eine vorausschauende Planung. Wichtig sind die Faktoren Raumhöhe, Dämmung und Licht - selbst wenn das Geschoss erst später ausgebaut wird, stellt man hier bereits die Weichen für einen deutlichen Mehrwert des Hauses. Für viel Tageslicht sorgen beispielsweise Fenster sowie Lichtschächte, Lichtbänder oder vorgesetzte Lichthöfe. "Eine charmante Lösung ist auch der sogenannte Lichtfluter, der quasi über eine schräg aufgestellte Außenwand viel natürliches Licht ins Untergeschoss lässt", erklärt Hetzer. Üblicherweise ist eine Außendämmung mit 10, 12 oder 14 Zentimetern ausreichend, je nachdem, welcher Energiestandard im gesamten Neubau angestrebt wird. "Die Geschosshöhe sollte von vornherein eher großzügig geplant sein, damit später sämtliche Nutzungsmöglichkeiten offen stehen", rät der Experte. Viele weitere Informationen und Anregungen finden Interessierte beispielsweise unter www.knecht.de

Kosten des Kellers vergleichsweise günstig

Unabhängig von den Erdarbeiten kostet ein Quadratmeter Keller gut 30 bis 40 Prozent dessen, was für einen Quadratmeter im Obergeschoss fällig wird - abhängig von der gewünschten Ausbaustufe. Das sollten Baufamilien bei der Raumplanung bedenken. Gerade in der aktuellen Coronakrise, in der ganze Familien gezwungen waren über längere Zeit zu Hause zu bleiben, hat sich gezeigt, dass der Trend zu offenen Räumen oder zum sogenannten Tiny House an Grenzen stößt. Hier kann ein neuer Trend einsetzen, der für die Zukunft ein anderes Raumlayout in Betracht zieht.

 

 

 

KNECHT Kellerbau GmbH

Ziegeleistraße 10

72555 Metzingen

Telefon +49  7123  944-0

Telefax +49  7123  944-119

info@knecht.de

www.knecht.de

 

(2.500 Anschläge)

Zurück

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar an Proesler Kommunikation erbeten.

Zum Download der Bilder und Pressetexte in Druckqualität - bitte registrieren Sie sich »hier« oder loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.

PRESSE-SERVICE

Nicht das Passende gefunden?

Wir helfen Ihnen gerne weiter und nehmen zeitnah Kontakt mit Ihnen auf.

Der Internet-Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass die hier erhobenen Daten zum Zwecke der Kundenbetreuung an KNECHT zur Datenverarbeitung und -nutzung übermittelt werden.

UNSERE AKTUELLEN NEWS

Aktuelle Stellenangebote bei KNECHT
von
2021-08-26 10:20
von

Sie sind Schreiner, Maurer, Betonfertigteilbauer oder Bauingenieur? Oder Sie haben Berufserfahrung im Bereich Holz/Beton? Dann schauen Sie in unser Karriere-Portal. Um unsere Ziele auch zukünftig zu realisieren, suchen wir für Metzingen und unsere Standorte, qualifizierte und engagierte Mitarbeiter (m/w/d).

2021-08-26 10:20
von
KNECHT-Infoveranstaltung für Bauherren
von
2021-08-18 12:06
von

Sie wollen alles rund um das Thema Keller, Bodenplatte und Lichtfluter erfahren?

Dann kommen Sie zu den KNECHT-Bauherrentagen, der kostenlosen Veranstaltung für private Bauherren!

2021-08-18 12:06
von
2. Betonworkshop im Betonwerk KNECHT in Metzingen
von
2021-06-02 15:59
von

Schöne Abschlussarbeit von Absolventen der Holztechnikschule in Stuttgart, in Zusammenarbeit mit der OTTO KNECHT GmbH & Co. KG

2021-06-02 15:59
von